Analyse der Marktchancen und Potenziale für baden-württembergische Unternehmen im internationalen Umfeld

Die Branche der Faserbasierten Werkstoffe beschreibt einen sehr vielfältigen Markt. Von der Bekleidungsindustrie, über den Fahrzeugbau bis hin zur Medizintechnik kommen die  Produkte in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen zum Einsatz. Gleichwohl ist der Markt in Deutschland und Baden-Württemberg begrenzt. Internationale Absatzmärkte bieten hier Chancen, neue Kunden zu gewinnen und das Produktportfolio zu erweitern.

Die Vielfältigkeit der Querschnittsbranche bietet somit enorme Absatzchancen, bringt hinsichtlich einer statistischen Eingrenzung aber auch einige Herausforderungen mit sich. Mit einer Analyse zu den internationalen Absatzchancen möchten wir Ihnen neue Potenziale und vielversprechende Märkte aufzeigen. Welche Länder bieten die beste Perspektive? Wo zeigen sich vielversprechende Nischenmärkte? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus der Untersuchung, die wir zusammen mit der Prognos AG durchführen.

Zur Beantwortung dieser Umfrage benötigen Sie etwa 10 Minuten. Bis Freitag, den 2. Dezember 2016, können Sie Ihre Angaben machen. Sie helfen uns damit sehr.